Flugschule Quadrocopter Leipzig

ein Unternehmen der Security Consulting Leipzig

neue Kurse ab August

Der Drohnenführerschein

Die Wogen schlugen hoch, als im April 2017 der Bundesverkehrsminister Dobrindt eine neue "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" vorgelegt hatte. Und in den Medien erst; welch ein Hype! Selbst die Raumstation ISS kam nur knapp an einer Drohne vorbei.
Man war der Meinung, dass alles schwieriger, schwerer und verboten wird. Wenn Sie mich fragen: lernen Sie als Modellpilot die Grundlagen für den Umgang mit einem Multicopter. Eine Portion gesunder Menschenverstand sowie eine vernünftige Ausbildung genügen, um jegliche Bedenken auszuräumen.
Durch das Absolvieren meines Flugkurses bekommen Sie eine ausgewogene Mischung aus Theorie, Rechtskunde, Wetter, Technik und Praxis vermittelt. Sollten die zahlreichen Helferlein Ihres Multikopters einmal unvermittelt streiken haben Sie eine gute Chance, ihn heil zu landen. Dies ist meine Version eines Drohnenführerscheines.

Was ist neu?

  • Kennzeichnungspflicht ab 250 Gramm Startmasse
  • Kenntnisnachweis ab 2000 Gramm
  • Erlaubnispflicht ab 5000 Gramm
  • Höhenbeschränkung 100 m AGL